Aktuelles____Jochen Stankowski____Thomas Kohl____Künstler____Ausstellungen____Werkstattgespräche____Shop____Kontakt____Links

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Ausstellungen 2015

Jochen Stankowski in Dresden (11.6. bis 18.7.15)
Friedrich Kracht und Jochen Stankowski in Dresden (3.7. bis 5.7.15)
Tobias Stengel in Duisburg (20.3. bis 22.8.15) , Bochum (22.3.15)
Jean Kirsten in Dresden (25.3. bis 25.9.15)

Ausstellungen 2014

 

Ausstellungen 2013

Thomas Kohl : zahl - linie - raum
Skizzen, Grafiken, Objekte

Ausstellung vom 15. Sept. – 10. Nov. 2013
geöffnet nach Vereinbarung
Galerie Goller
Ringstr. 52, 95100 Selb, Tel. 09287- 500296

Konkrete Kunst in Dresden
'Punkt und Linie zur Fläche'

Neues Rathaus, Galerie 2. Stock
Eröffnung 9. September um 19 Uhr
(Ausstellungsdauer bis 29.11.2013)

Konkrete Kunst in Dresden
'Quadrat', 100 Jahre Schwarzes Quadrat Kasimir Malewitsch

Neues Rathaus, Galerie 2. Stock
Eröffnung 22. Mai um 18 Uhr
(Ausstellungsdauer bis 30.8.2013)

Dieter Graupner: Komposition
Skizzen, Grafiken, Drucksachen

Ausstellungsdauer: 22. März bis 14. Mai 2013
geöffnet Mo-Fr 10-13 und 15-18 Uhr
Galerie Am Damm
Körnerplatz 10, 01326 Dresden, Tel. 0351- 2679218

Meta Keppler: Atelierbesuch
Skizzen, Grafiken, Drucksachen

12. Juni 2013 um 16:00 Uhr
Meta Keppler
Brockwitzstr. 17, 01640 Coswig

Der Zeichensteller: Bild- und Text-Grafiken von Jochen Stankowski
Begrüßung: Helge Malchow, Verlag Kiepenheuer & Witsch

vorher: Performance: von Jürgen Becker, Franz Meurer und Martin Stankowski zum Buch "Von wegen nix zu machen. Werkzeugkasten für Weltverbesserer" gestaltet von Jochen Stankowski

Samstag 2. März, 15 Uhr, (Ausstellung bis 4. Mai 2013)
Stadtbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, (2. Etage Literaturwelt)

Der Grafiker, Maler und Fotograf Jochen Stankowski, der lange in Köln lebte, begreift sich als Zeichensteller, einer der bildnerische Zeichen herstellt und damit eine Analogie zum Schriftsteller evoziert. Schrift, Bild, Zeichen und Form bilden im Werk Stankowskis eine gedankliche und künstlerische Einheit, die sich in der Ausstellung durch die Werkgruppen „BildSätze“, „TextGrafiken“ und die Gestaltung der „Merve-Kultur“ konkretisiert.

Eine Ausstellung der Sammlung Literatur in Köln (LiK) unterstützt von „Kiepenheuer & Witsch“

Ausstellungen 2012

Janina Kracht: Malerei und Grafik
Skizzen, Grafiken, Drucksachen

Ausstellungsdauer: 23. Sept. – 11. Nov. 2012
geöffnet nach Vereinbarung
Galerie Goller
Ringstr. 52, 95100 Selb, Tel. 09287- 500296

Jochen Stankowski: Zeichen – angewandte Ästhetik, 1958 bis 2012
Skizzen, Grafiken, Drucksachen

Ausstellungsdauer: 18. Juli – 14. Okt. 2012
geöffnet Di bis Fr 10 – 16 Uhr, Sa und So 11 – 16 Uhr
Deutscher Werkbund Sachsen, Festspielhaus Hellerau
Karl-Liebknecht-Str. 56, 01109 Dresden, Tel 0351 880 20 07

Jochen Stankowski: BildSätze
Thomas Kohl: FaltFarben
Skizzen, Grafiken, Drucksachen

Ausstellung vom 21.Juni − 30. September 2012
geöffnet täglich

21.Juni − 30. September 2012
TU Dresden. Galerie im Gang
v. Gerber-Bau / Jurist. Fakultät
Bergstraße 53, 01069 Dresden

Jochen Stankowski
LINIEN TREU
Konstruktivismus in Fläche und Farbe
Gemälde, Grafiken, Objekte

Eröffnung am Samstag, 16. Juni 2012, 17.00 Uhr
Ausstellungsdauer bis 22. Juli 2012

ATELIER Jüttner · Reismann · Sternkopf
Ruhrstraße 11a, 45879 Gelsenkirchen
Begrüßung durch die Künstler
Einführung Martin Stankowski, Autor
mehr unter www.atelier-jrs.de

BROT & SALZ
3. Juni bis 28. Juli 2012

Beteiligte Künstler/innen: Amalia Barboza (Frankfurt/Main) | Lisl Ponger (Wien)
| Tobias Stengel (Dresden) | Klasse Ulrike Grossarth (HfBK Dresden) | call for FAX (international)

Brot und Salz sind die Gaben, die für eine gute Nachbarschaft, für die Hoffnung auf Wohlstand und für die Idee des Gast-, Schutz- und Freundschaftsrechtes eine große Rolle spielen. Die künstlerischen Positionen der Ausstellung zeigen und fragen nach Gesten, die Neuankommende begrüßen und ihnen gegenüber Selbstverständlichkeit und Aufgeschlossenheit bereit halten. Nicht die großen politischen Debatten um Migration interessieren an dieser Stelle, sondern die individuelle Geste der Begrüßung ist die Richtung der Bewegung, die uns umtreibt.

Kunstraum Peripherie, Galerie für zeitgenössische Kunst Coburg
Kürengrund 80, 96450 Coburg, info@kunstraum-peripherie.de, www.kunstraum-peripherie.de

foreign affairs II
Druckgrafiken aus Columbus, Ohio und Dresden
u.a. mit Jean Kirsten, Tobias Stengel, Bernd Hanke

Vernissage am 7. Juni 2012, um 18 Uhr (bis 25. Juli)
Kunst bei Gericht e. V., Oberlandesgericht Dresden Ständehaus
Schloßplatz 1, 01067 Dresden
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr

Eckhard Bendin
skizzen - kritzel - kreisel - mischung

13. Mai bis 30. Juni 2012
Öffnungszeiten Sa. und So. 13-16 Uhr und nach Rücksprache fon: 0351/472 2380 Listhús Maxen, Maxener Straße, 13 01809 Maxen, fon: 040/7962333, email: ilonakrieg@gmx.de

 

Christine Weise und Dieter Weise
Farbenspiele im Quadrat

27. April bis 10. Juni 2012
Kreuzkirche Dresden, geöffnet täglich 10-18 Uhr

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Impressum nach § 5 Telemediengesetz Dienstanbieter: Thomas Kohl, Diplom-Designer (FH), Johann-Meyer-Straße 3, D - 01097 Dresden, T +49(0)351 - 862 74 79, F +49(0)351 - 500 56 69, E info[at]faltformen.de, Steuer-Nr. 202 / 240 / 171 39, Anbieter im Sinne des § 6 TDG sowie Inhaltlich Verantwortlicher § 6 Abs. 2 MDStV: Thomas Kohl, Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich. Layout und Gestaltung insgesamt sowie einzelner Elemente sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verwendung sind ohne ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet. Alle Rechte an verwendeten Fotos, Grafiken, Zeichnungen o.ä. liegen beim Urheber.